Automuseum Prototyp: Autoträume im alten Speicher

Automuseum Prototyp: Autoträume im der Hamburger Hafencity.

0
7
Automuseum Prototyp Gutschein

Bei Liebhabern schneller Autos beschleunigen diese Namen den Pulsschlag: Porsche 356 Cabriolet, Jordan F1 191 oder Porsche 911 Carrera RS. Sie und viele weitere Modelle überwiegend aus der Edelschmiede Porsche zeigt das Hamburger Automuseum Prototyp in der Hafencity.

Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Sportwagen der Nachkriegszeit, ergänzt um originelle Raritäten wie den Alfa Romeo 8C 2900 B von 1938 oder den Raketenwagen V2 Sagitta. Auch der legendäre Schwimmwagen von VW, der während des Zweiten Weltkriegs als schwimmfähiger Geländewagen gebaut wurde, fehlt nicht.

Automuseum Prototyp: Automobile Raritäten in Hamburg

Doch das Automuseum Prototyp will mehr als edle Autos präsentieren. Sein Motto ist der ausgeschriebene Begriff Pkw: Personen, Kraft, Wagen. So stellt es bekannte Pioniere des Autobaus wie Ferdinand Porsche vor und widmet sich Konstrukteuren und Rennfahrern wie Hans Stuck oder Michael Schumacher. Daneben können Besucher viele Dokumente, Modelle und Kunstwerke besichtigen, im Windkanal die Gesetze der Aerodynamik spüren oder in einer interaktiven Datenbank rund um das Thema Auto recherchieren.

Das Automuseum Prototyp befindet sich in einem alten Speichergebäude in der Shanghaiallee. In der ersten Etage finden Besucher die Dauerausstellung und das Museumskino. Im Erdgeschoss präsentiert das „Schaudepot“ weitere Fahrzeuge, außerdem zeigt dort eine Galerie wechselnde Foto-Ausstellungen. Ein dritter Bereich widmet sich dem Leben des Rennfahrers Wolfgang Graf Berghe von Trips.

Fokus auf Verbindung von Mensch und Maschine

Zündfunke des Automuseums Prototyp ist die seit mehr als 25 Jahren gelebte und geteilte Leidenschaft und Faszination der beiden Museumsgründer für Ästhetik, Form und Geschichte historischer Automobile. Diese Faszination und Emotion zu vermitteln, führte zum Prototyp eines Automuseums.

Seit der Eröffnung 2008 geht das Automuseum Prototyp mit der Art der Präsentation neue Wege und setzt den Fokus auf die Verbindung von Mensch und Maschine. Mit viel Liebe zum Detail wird markenunabhängig und ohne staatliche Subventionen an der Optimierung unseres Museumsprototypen gearbeitet. Die ausgestellten Fahrzeuge sind aufgrund ihrer individuellen Geschichte alle auf ihre eigene Art einzigartig und in einigen Fällen sogar echte Prototypen.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: