Abenteuerpark Gröbming: „Flying Coaster“ als neue Attraktion eröffnet

Der Abenteuerpark Gröbming ist um eine Attraktion reicher.

0
7
Abenteuerpark Gröbming

Der Abenteuerpark Gröbming ist um eine Attraktion reicher: Das neue Flug-Erlebnis „Flying Coaster“ wurde unlängst offiziell eröffnet. Wagemutige Besucher können bei der rasanten Fahrt rund 800 Meter durch den Wald sausen und dabei einen Höhenunterschied von etwa 100 Meter erleben. Die Neuheit kann als Kombination aus Achterbahn und Seilbahnrutsche beschrieben werden. Die Anlage ist nicht an Bäumen angebracht, sondern steht auf soliden Stahlstützen.

Besucher rasen sitzend auf einem Rohr aus Aluminium mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Stundenkilometern den Hang hinab. Das Aluminiumrohr windet sich schlangenförmig mit Auf- und Ab-Elementen in zahlreichen Kurven durch den Wald nach unten. Verschleißfreie Wirbelstrombremsen sorgen für ein automatisiertes Abbremsen und ein Höchstmaß an Sicherheit. Hier kommen, durch den Wechsel von Geschwindigkeit und Richtung, vor allem ungeahnte Fliehkräfte zu tragen.

„Die Talstation der Zipline Stoderzinken, der 2013 errichteten größten Zipline der Alpen, befindet sich etwas oberhalb des Abenteuerparks und musste bisher von den Gästen über einen Wanderweg überwunden werden.“, erklärt der Betreiber der Abenteuerpark Betriebs- und Errichtungs GmbH. „Der Wunsch vieler Besucher war es, hier eine räumliche Verbindung zu schaffen. Der Erlebnisberg Stoderzinken ist somit vom Gipfel bis ins Tal durchgehend ‚befliegbar‘. Nach zweieinhalbjähriger Entwicklungs- und Testphase ist der Flying Coaster seit wenigen Tagen in Betrieb und erfreut sich bereits größter Beliebtheit.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments